{att}
{energy}
{maxaggs}
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
* Startseite Horizon Übersicht Hilfe Einloggen Registrieren

Autor Thema: Anfang  (Gelesen 3849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hexenprinzessin

  • Louise Françoise Le Blanc "Lousie" de La Vallière
  • User
  • *
  • V03
    IW Veteran (Führung)
  • Beiträge: 4.195
  • Karma: 15
  • Spaaaaß :)

Anfang
« am: 28.April.2012, 14:19:13 »
Die alte Dame war mit Band Vb auf dem Schoß eingeschlafen.



Erst bemerkte er es gar nicht, weil er so tief in den Durchführungsvereinbarungen nachgeforschte. Und die Ruhe, die dem gleichmäßigen Atmen der alten Dame folgte war ihm sehr willkommen. So konnte er wieder wie gewohnt arbeiten, ruhig und konzentriert, nur unterbrochen von den Geräuschen, die das Umblättern der Akten verursachten. Manchmal musste er auch aufstehen um sich einen neuen Aktenordner zu holen, jenen zurückzubringen oder einen ungewöhnlichen Fall in einer der vielen Regelungen nachzuschlagen.

Er mochte seinen Job. In Ruhe, ohne viel Stress, und gleichzeitig sehr ordentlich - es war sein Traumjob. Und vor allem ohne große Störungen. Es störte ihn wenig, dass man ihn im Keller in eines der letzten Büros am Ende des Ganges platziert hatte. Er bevorzugte die Ruhe, aus der er seine Kraft schöpfte. Auch war sein Arbeitsvolumen übersehbar. Anträge, die auf seinen Tisch kamen, wurden meist innerhalb von 1, spätestens 2 Tagen bearbeitet. Zum einen, weil es nicht so viele Anträge insgesamt waren. Zum anderen, weil er seine Arbeit und die Bestimmungen, auf denen seine Rentenbescheide fußte, sehr gut kannte. Nur einmal hatte ein Fall mehr als eine Woche gedauert, aber das nur, weil die chaotischen Kollegen im Archiv einen Aktenordner falsch einsortiert hatten und nicht eher fanden.

Bis heute Morgen die alte Dame in sein Büro trat. Er war zunächst erstaunt, weil sie ohne jeglichen Termin oder Ankündigung zu ihm kam, bat sie dann aber trotzdem herein. Wenn er gewusst hätte, was für eine Arbeit sich daraus entwickeln würde hätte er sie nicht empfangen, sich darauf berufen, dass Beratungen nur nach vorher vereinbartem Termin durchgeführt werden. Und er hätte seinen Jahresurlaub genommen.

Noch immer hatte er das Bild der Dame vor seinen Augen, wie sie in sein Büro trat, höflich grüßte und dann die grauenvollen Worte sagte: "Guten Morgen. Ich bin SIL der Admin der Handelsgilde. Ich beantrage heute meine Rente." Sie schaute ihm dabei direkt in seine Augen, in denen sich Panik breit machte.

Diese Panik, dieses beklemmende Gefühl der Unbeholfenheit, hatte ihn seitdem nicht mehr losgelassen. Er hatte schon viele Gilde-Member in die Rente entlassen. Einfache Spieler, die einfach eine oder mehr Runden Pause machen wollen. Andere Member, die völlig aufhören. Spieler, die ihre Aktivität in andere Spiele verlagern wollen. Zurückkehrende Spieler, die nach einiger Zeit der Abwesenheit wieder einsteigen wollen. Sogar Änderungsanträge von TLs, HCs (mit und ohne i), HP's waren ist kein Problem für ihn und schon lange Routine.

Aber ein Admin, der aufhört? Diesen Fall hatte es nach seinem Wissen noch nicht gegeben. Nachdem er der Dame mitgeteilt hatte, dass dies doch ein recht ungewöhnlicher Antrag sei und dessen Bearbeitung möglicherweise sehr viel Zeit in Anspruch nehmen würde, startete er die akribische Suche nach einem ähnlichen Fall. Aber er fand einfach nichts. Weder in den großen IW-Vorschriften, noch in der Gilde-Enzyklopädie der goldenen Regeln Band IVa - VIIc (Vorschriften über die Aufnahme und Entlassung von Membern). Selbst in alten Auflagen dieser Werke hatte er gesucht. Aber nichts, einfach nichts. Auch im Verhaltenskodex Fehlanzeige. Er suchte sogar im Internet, aber auch die Gilde-Wiki schwieg sich über das Thema einfach aus.

Nach einiger Zeit sagte er der alten Dame, dass die Prüfung der Antragsberechtigung noch einige Zeit dauern würde. Doch die alte Dame antwortete ihm gelassen "Das macht gar nichts, denn ich habe ja jetzt viel Zeit". Er wurde sie einfach nicht los. Und noch schlimmer, sie brachte seine Arbeitsordnung mit ihren helfend gemeinten Fragen völlig durcheinander. Schließlich wagte er es der alten Dame mitzuteilen: "Es besteht die Möglichkeit, dass es generell nicht vorgesehen ist, einen Gilde-Admin in die Rente zu entlassen." Er hatte erhofft, dass die alte Dame sich damit zufrieden geben würde, aber er hörte sofort die freundliche Gegenfrage: "Generell oder grundsätzlich?" Ihm fehlten die Worte. Fassungslos stammelte er etwas von "...weitersuchen... ...fehlenden Papieren... ...Kontakt zu Kollegen im Archiv..." Damit gab sich die alte Frau zufrieden und schaute ihm schweigend bei seiner fieberhaften Arbeit zu. Aber nicht allzu lange, denn sie fragte: "Kann ich vielleicht irgendwie helfen?" Er überlegt kurz, sah schon seine heute besonders wohlverdiente Mittagspause entschwinden und gab ihr schließlich einen den Band Vb Gilde-Enzyklopädie der goldenen Regeln "Besondere Schwierige Fälle bei der Aministration".

Schließlich war sie darüber eingeschlafen und er schaute sie an. Und er dachte nach. Es war ja nicht so, dass er die betagte Dame nicht in Rente schicken wollte. Ihre Personalakte war dick. Sehr dick. Sie hatte Enormes für die Handels-Gilde geleistet. Jahrelang. Sie hatte es also mehr als verdient in die Rente zu gehen. Aber wie? Versonnen blätterte er noch einmal ihre Personalakte durch. Ohne irgendeinen Hinweis konnte er die Prüfung der Antragsberechtigung nicht durchführen. Sobald diese Prüfung abgeschlossen sein würde, wäre der eigentliche Rentenbescheid nur noch ein Kinderspiel. Er blätterte noch einmal die Personalakte durch. Diesmal von hinten nach vorne.

Und dann plötzlich sah er es.

Hatte die alte Dame vor einer gefühlten Ewigkeit nicht die Handelsgilde selber von einem anderen Admin übernommen? Also musste es irgendwo Aufzeichnungen davon geben. Er telefonierte mit den Kollegen aus dem Archiv, die ganz erstaunt darüber waren, dass er überhaupt eine Telefonnummer hatte. Er schilderte ihnen kurz den Fall. Es wurde mehrfach weiter durchgestellt, denn niemand wusste genaueres über die damalige Übernahme. Schließlich erreichte er den Chef-Archivar. Dieser überlegte lange. Dann sagte er: "Die Akten dazu liegen hier im Archiv, im Hochsicherheitstrakt, Sektion 42, Area 51.



Die Akten sind aber generell einsehbar. Vielleicht gibt es in diesen Akten Informationen, die bei dem aktuellen Fall helfen. Gerade die Gründungsurkunde könnte dabei interessant sein.



Für den Zugang braucht man aber eine besondere Erlaubnis. Moment ich schaue mal nach welche..... Ahh. hier ist es. Sie benötigen einen Passierschein 715. Das könnte für Sie als einfacher Rentenbeamter aber ein bürokratisches Problem sein. Ich schlage vor, Sie schicken einfach die alte Dame selber, denn die ist ja noch Admin und wird deshalb den benötigten Passierschein 715 wohl reibungsloser erhalten. Ich wünsche ihnen viel Glück bei dem Fall." der Chef-Archivar legte auf.

Er hatte seine Lösung. Freudig stand er auf, weckte die alte Dame und teilte ihr den Stand der Dinge mit. Sie war immer noch etwas ermüdet zeigte sich aber keineswegs überrascht wegen der neu aufgetauchten bürokratischen Hürde. Beim Herausgehen fragte sie noch einmal "Passierschein 715?" "Ja genau" antwortete er. Er hielt ihr die Tür auf, teils aus Respekt vor ihrem Alter, teil um sicherzugehen, dass sie auch wirklich ging. Nachdem er die Tür geschlossen hatte, atmete er tief durch.




Gehe mit SIL auf ihre Suche nach dem Passierschein 715, sobald du bereit bist (und diesen Thread bestätigt hast). -> LOS
« Letzte Änderung: 28.April.2012, 16:42:03 von Mac »

Rhea

  • User
  • V03
    IW Veteran (Führung)
  • Beiträge: 783
  • Karma: 0

Re: Anfang
« Antwort #1 am: 04.Mai.2012, 18:19:10 »
The topic or board you are looking for appears to be either missing or off limits to you.

Ich kann nicht über Los gehen :'(
ingame Langohr

Mac

    Irc: Mac23
    Jabber: mac@handels-gilde.org
  • User
  • *
  • H11I04Horizon Abzeichen
    OffGame-Führung
    IT-Administrator
    Rat der Gilde (Horizon)
    Admin der Handels-Gilde (Icewars) (a.D)
    PATE
    Horizon Springer
    KiGa-Diplom 2015
    GILDE
  • Beiträge: 12.747
  • Karma: 18

Re: Anfang
« Antwort #2 am: 04.Mai.2012, 19:07:27 »
The topic or board you are looking for appears to be either missing or off limits to you.

Ich kann nicht über Los gehen :'(

hast du denn Bestätigt ? ;-)
Kommandant der [GILDE]
Rat der Gilde (Horiversum)
spielübergreifender Admin der Handels-Gilde (OGF)

BabyDeath

    Jabber: babydeath@handels-gilde.org
  • User
  • V03O08
    IW Veteran (Führung)
    Gilde-GameScout
    Horizon Einwanderer
  • Beiträge: 1.159
  • Karma: 1

Re: Anfang
« Antwort #3 am: 05.Mai.2012, 02:27:28 »
*Rhea wegsperr*
wer nicht über Los geht geht rein innen Knast...
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi, Indischer Freiheitskämpfer

Rhea

  • User
  • V03
    IW Veteran (Führung)
  • Beiträge: 783
  • Karma: 0

Re: Anfang
« Antwort #4 am: 05.Mai.2012, 10:30:09 »
Jetz gehts :o
ingame Langohr